Medien&Aktuelles

Atorasu Bookbinding

Fallbeispiel
25 Jun 2016

Atorasu Bookbinding modernisiert sein Buchbindeverfahren durch modernes Fadenheften mit der asterEVO von Meccanotecnica

Atorasu Bookbinding ist ein auf die Verarbeitung hochwertiger Atlanten spezialisiertes Unternehmen; diese Produkte werden speziell für ausgewählte Verlage in Japan hergestellt.

Atorasu wird schon in der zweiten Generation geführt und verfolgt seit seiner Gründung ein Ziel: die beste Buchbindequalität zu liefern. Die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Verlagshäusern hat die Qualitätsstandards der fertigen Produkte auf das höchste Niveau gebracht.

Insbesondere bei der Produktion von Atlanten müssen Karten perfekt auf zusammenhängende Druckbögen ausgerichtet werden. Außerdem benötigen die Bücher Beilagen und Ausklappfalzungen. Nicht zuletzt müssen die Bücher mit Nylonfäden mit den kleinsten am Markt verfügbaren Nadeln geheftet werden.

HERAUSFORDERUNG

Erstens: Installation von drei Heftmaschinen auf einem sehr begrenzten Platz von nur 7 x 2,5 m.

Zweitens: Verdopplung der Produktion des Fadenheftbereichs bei unveränderten Qualitätsstandards unter Verwendung von Nylonfäden sowie der kleinsten Nadeln am Markt.

LÖSUNG

Nach umfassenden Tests bei SK Sales (Meccanotecnica Vertreter in Japan) und der erfolgreichen Einführung einer asterEVO, wurden noch zwei weitere Einheiten zum Ausbau des Fadenheftbereichs angeschafft.

Mit Be- und Entladestationen, die nur 1 Meter voneinander entfernt sind und mit einem Platzbedarf von nur 2,5 x 1,7 Metern ist die asterEVO extrem kompakt.

ERGEBNIS

Die drei Maschinen liefern nun die höchstmögliche Bindequalität und Konstanz.

Verlinkt mit

Medien&Aktuelles

Noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

+49 (0)6151/9284-0
Kontakt

INFORMATIONSANFRAGE