Medien&Aktuelles

Balfour - Universe und Inline für eine vollständig integrierte Digitaldruckverarbeitung

Fallbeispiel
Von links Mr. Terry Allen (Leiter der Buchbinderei), Mrs. Beverly Edwards (Leiterin der Näherei) und Mr. Gary Thompson (V.P. of Operations)
24 Feb 2021

Branchenführend in der Jahrbuchproduktion mit einem komplett digitalen Workflow

Balfour und Meccanotecnica erleben die dritte Investitionsrunde mit neuen digitalen Druckendverarbeitungslösungen für die Produktion von Jahrbüchern

Balfour, früher bekannt als Taylor Publishing Company, wurde 1939 von Herbert, Edgar und Bill Taylor gegründet. Ihre Vision, den Prozess der Bucherstellung durch Innovation und Technologie zu vereinfachen, hat es dem Unternehmen ermöglicht, nicht nur mit der Branche Schritt zu halten, sondern sie zu bestimmen.

Während das Unternehmen in der Ära des Fotogravierens und der Kupferplatten in die Branche eintrat, ist Balfour heute mit einer hochmodernen Produktionsstätte von 30.000 m² große, hochmoderne Produktionsstätte mit der neuesten Druck- und Buchbindetechnologie ausgestattet. Vor allem aber beschäftigt Balfour nach wie vor das qualifizierte und erfahrene Personal, das notwendig ist, um hochwertige, Hard- und Softcover Bücher effizient zu produzieren.

Balfour ist eine der wenigen Druck- und Buchbindereien in den USA, die über umfangreiche Möglichkeiten zur Herstellung von Einbänden verfügt. Das Unternehmen bietet zahlreiche Optionen für die Produktion von Hardcovern, einschließlich stoffgebundener oder bedruckter Einbände. Durch den Einsatz von Folien, Druckfarben, Prägungen, Stanzungen und Laminierungen bietet das Unternehmen Tausende von Optionen für die individuelle Gestaltung von Bucheinbänden. Zusätzlich zu den kartongebundenen Einbandmöglichkeiten produziert Balfour bedruckte Einbände für Softcover-Bücher, die auf verschiedene Arten gebunden werden können, einschließlich Rückstichheftung, Klebebindung, Fadenheftung und mehr.

Balfour betreibt einen der größten Komori-Bogenoffset-Drucksäle in Nordamerika. Sie produzieren regelmäßig Auflagen von 300 bis 10.000 Exemplaren oder mehr, verfügen aber auch über mehrere Digitaldruckmaschinen für kleinere Druckauflagen.

Balfour war das erste Unternehmen in den USA, das Online-Publishing einführte, vollfarbige Jahrbücher produzierte und auf einen vollständig digitalen Workflow umstieg.

"Meccanotecnica liefert seit 1976 Buchverarbeitungsmaschinen an Balfour, beginnend mit den ersten automatischen Vorsatzanleger in den späten 70er Jahren. Es folgten automatische Fadenheftmaschinen in den 80er Jahren. Die zweite Investitionswelle kam 2004 mit neuen automatischen Fadenheftmaschinen und ihren automatischen Ladesystemen plus Stapler, zur ersten Fadenheftmaschine für den Digitaldruck in den USA, der Kristec, und jetzt mit der neuesten Generation von Digitaldruck-Finishing-Lösungen mit Universe™ und der integrierten Linie mit Rückenpresse und Vorsatz Anleger. Heute erleben wir die dritte Welle von Investitionen in den Digitaldruck, und sie ist ein voller Erfolg", so Gary Thompson weiter.

WAS SIND JAHRBÜCHER

Jahrbücher sind ein Buchtyp, welches jährlich von Bildungseinrichtungen herausgegeben wird, um Schüler und deren Aktivitäten während des Schuljahres zu dokumentieren, hervorzuheben und in Erinnerung zu behalten. Diese Bücher bevorzugen Bilder und Fotos, auf denen Schüler, deren Aktivitäten und Ereignisse, an denen sie beteiligt waren, abgebildet sind.

HERAUSFORDERUNG

"Im Laufe der Jahre hat Balfour seine Digitaldruckkapazitäten schrittweise erhöht, so dass wir auch unsere Druckweiterverarbeitung ausbauen mussten."

LÖSUNG

"Wir setzten bereits erfolgreich eine Kristec und eine Universe™ Fadenheftmaschine ein. Die neue Generation der Universe™ zusammen mit der integrierten Buchrückenpresse und dem Vorsatzanleger erwies sich als die Lösung, die unseren Anforderungen gerecht wurde. Die Vielseitigkeit in der Anwendung, die Zuverlässigkeit und die erreichbaren Leistungswerte (500 Bogen/Minute als konstante Geschwindigkeit, Anm. d. Red.) waren ausschlaggebend für die Wahl". - Herr Gary Thompson

ERGEBNISSE

"Wir haben gerade unsere zweite Universe™ Linie installiert, was unsere Effizienz erhöht und die Kosten senkt", sagt Herr Gary Thompson. "Wir heften alle unsere gebundenen Jahrbücher aus Qualitätsgründen. Wir glauben, dass dies die stabilste Produktionsform ist, die es ermöglicht, dass die Bücher Jahrzehnte überdauern und Jahrgangstreffen wie 5-, 10- und 20-jährige Jubiläen überleben. Wenn wir ein Buch aus dem Regal nehmen, ist es aufgrund der Fadenheftung und der Hardcover-Produktion immer noch in gutem Zustand."

FOKUS AUF DEN PROZESS

Nach dem Heften presst die integrierte Buchrückenpresse die Buchblöcke automatisch und reduziert so die Dicke des Rückenaufbaus. Dies verbessert die Qualität und Effizienz nachgelagerter Prozesse.

Der Vorsatzanleger ist ebenfalls integriert und in Linie mit der Rückenpresse verbunden, was die Effizienz der Buchblockvorbereitung für die Hardcover-Anwendung erheblich steigert. Das Modul klebt den Vor- und Nachsatz automatisch mit Kaltleim auf die erste und letzte Seite des Buchblocks.

Nutzen für Unternehmen

  • Höchste Zuverlässigkeit beim Binden (Fadenheftung)
  • Umsatzsteigerung (mehr Produktivität)
  • Kosteneinsparung (Integration von Prozessen)
  • Vielseitigkeit, Flexibilität und Qualität
  • Benutzerfreundlichkeit (Universe - Maschinen)
  • Bewährte Zuverlässigkeit

BOOK AUTOMATION, INC.

Book Automation Ltd. wurde 1975 gegründet und es war die erste Tochtergesellschaft der Meccanotecnica Gruppe. Von dem Büro in New Milford, Book Automation Ltd. bedient direkt den Markt in den USA und Kanada, um maximale Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Verlinkt mit

Medien&Aktuelles

Noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

+49 (0)6151/9284-0
Kontakt

INFORMATIONSANFRAGE